Unsere Welt ist eckig und rund - voller Formen - kunterbunt!

Formen gehören zu unserem Leben.

 

Überall sind wir mit Formen konfrontiert.

 

Deshalb nehmen wir jede einzelne Form nicht bewusst wahr.

 

Jetzt wollten wir einmal genau hinsehen und einzelne Formen beim Namen nennen.

 

Wir nutzen das heurige Krippenjahr um Unterschiede und Merkmale von Formen wahrzunehmen.

 

Jeweils einige Wochen widmen wir einer Form nehmen sie bewusst wahr und erfahren sie mit allen Sinnen.

 

 

Auch beim Erleben der Jahreszeiten erkennen, wiederholen oder erleben unterschiedliche Formen neu.

Wir malen, drucken, schneiden, fädeln, stempeln,…

 

unterschiedliche Formen

 

Wir tanzen mit Reifen, Tücher, Luftballone,…

 

Wir sammeln runde, spitze, dreieckige, ovale und viereckige Schätze zum Fühlen, Bestaunen und Spielen

 

Was gibt es rundes, sternförmiges , dreieckiges, ovales, viereckiges oder herzförmiges zu essen?

 

Wo begegnen uns Formen im täglichen Leben?

 

Wir erleben Formen im Raum, im Spiel,…

Am Ende jedes " Formenabschnittes" bildet ein " Formenfrühstück" ein besonderes Highlight in unserem Gruppenalltag.